Home
Wir über uns
Geschichte
Fahrzeuge
Einachser
Standmotoren
Mähdrescher
Dampfmaschine
Neuigkeiten-Termine 2018
Museumstag 2018
Fotoalbum
Mitglied werden
Anfahrt
Gästebuch
Tipps & Tricks
Tausche & Biete
Links
Kontakt - Impressum



Wie alles angefangen hat:

 Im Jahr 1993 wurde mit der Restauration eines Güldner-Traktors der Grundstein gelegt.

Nach gelungener Restaurierung des Traktors waren auch einige Bewohner unserer Heimatgemeinde davon angetan, ihren eigenen Schlepper herzurichten.

 Zuerst fanden sich vier Schlepper-Liebhaber zusammen. Immer mehr Begeisterte trafen sich und im Jahr 1996 entschloss man sich die "Schlepperfreunde Niederschopfheim" zu gründen. Damals dachte keiner daran, dass der Club rasant wachsen würde.

 Im August 1999 fand das 1. Niederschopfheimer Traktorentreffen statt. Etwa 50 Oldtimer wurden erwartet, doch bei strahlendem Wetter fanden sich auch dem Festplatz über 100 Traktoren ein. Die Dreschmaschine summte, Traktoren und Stationärmotoren tuckerten den ganzen Tag und die Fowler-Dampfwalze drehte schnaufend ihre Runden.

Alle Erwartungen wurden übertroffen. Der große Erfolg ermutigte uns, zukünftig alle zwei Jahre ein Treffen in unserer Heimatgemeinde ein Treffen abzuhalten. Die Veranstaltung ist mittlerweile in unserer Region ein Publikumsmagnet geworden.

 Die Landmaschinenfreunde  haben sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur Traktoren zu restaurieren, sondern auch sämtliche, alte landwirtschaftliche Geräte.

So finden während der Sommermonate auch Vorführungen in der Heimatgemeinde und im Herbst auf der Oberrhein-Messe Offenburg statt, die dem Interessierten den Ablauf längst vergangener Erntetechniken zeigen. Dabei sind Getreidebinder und Dreschmaschine voll im Einsatz.

Alle Traktoren werden noch zu Arbeiten in der Landwirtschaft benutzt. Die Freunde alter Landtechnik sind regelmäßig bei der Bewirtschaftung auf den Feldern und Äckern mit ihren Fahrzeugen zu sehen. 



Da neben Traktoren auch alle anderen landwirtschaftliche Geräte gesammelt werden, wurde 1999 der Zusatz "Freunde alter Landtechnik" in den Vereinsnamen aufgenommen.

Treffen und Ausstellungen

Alle zwei Jahre veranstalten wir eine der großen Oldtimer-Ausstellungen unserer Region, auf der wir unsere Resultate von liebevoller Arbeit und Restauration der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Dazu erhalten wir Unterstützung von befreundeten Vereinen, die mit ihren Traktoren und Fahrzeugen an der Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Gruppen demonstrieren das ländliche Brauchtum und Großvater´s Handwerkskunst. Erleben Sie das ländliche Leben vergangener Generationen.  

Die Aktivitäten des Vereins umfassen auch einen Stammtisch, bei dem alle Themen der Landwirtschaft besprochen werden. Wir veranstalten gemeinsame Grillabende, nehmen an Festumzügen teil und unterstützen andere Vereine bei Ausstellungen und Umzügen. 

Die Mitglieder geben sich gegenseitig Hilfestellung bei technischen Problemen und Fragen rund um die Restaurierung und Instandhaltung der Fahrzeuge. Ein großes Archiv an historischen Unterlagen und Bedienungsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturbüchern unterstützten die Arbeiten.Diese Hilfe ist selbstverständlich unseren Mitgliedern vorbehalten.





Mehr auf unserer Seite Mitgliedschaft...

 
Top